Besucher Online: 00000434
Counter: 39424616
Clicks: 45244609
Menü

Handbuch Moderne Wundversorgung

   -Gegenüberstellung der Verbandsstoffe (Wirtschaftlichkeit


Entfernen eines transparenten hydrokolloiden Verbandes


Bitte verwenden Sie zum Ablösen des Verbandes bei empfindlicher Haut einen Pflasterentferner. Dermasol hat sich hier sehr bewährt. Der Pflasterlöser besteht nicht aus einer alkoholischen Basis, sondern aus gesättigten Kohlenwasserstoffen. Er brennt nicht in Wunden, trocknet aber bei üppiger Verwendung die Haut sehr aus. Deshalb bitte sparsam anwenden.

Bitte die Flasche nicht von Patient zu Patient reichen, sondern eine mit Dermasol getränkte Kompresse zur Anwendung bringen.
Da der Verband eine sehr feste Verbindung mit der Haut eingeht, kann es vorkommen, daß die Klammern fest im Verband haften. Diese Verbindung wird durch Dermasol sofort gelöst.
Steht kein Dermasol zur Verfügung kann man den Verband auch abdehnen. Dadurch wird die Matrix des Verbandes zerstört.


Reinigen der Wunde (z.B. mit Ringerlösung)


Ordentliche Wundverhältnisse.
Der gezeigte Verband war
12 Tage alt.