Besucher Online: 00000642
Counter: 35713238
Clicks: 41487863
Menü

Pflegestudie Cavaverbandtechnik

   -Auswertung


Unerwünschte Ereignisse

Die unerwünschten Ereignisse verteilen sich auf beide Gruppen.

Auf der konventionellen Seite gab es bei 89 Patienten keine Komplikationen. Es gab eine allergische Reaktion und vie Cava-Infektionen. Vier Patienten zogen sich den Cavakatheter selbst.

Auf der HKV Seite gab es bei 78 Patienten keine Komplikationen. Probleme bereiteten eine Hautirritation, eine Infektion und Blutung aus der Einstichstelle. Elf Cava´s wurden durch den Patienten selbst gezogen.

Der Anteil der verwirrten Patienten war auf der HKV-Seite höher. Dies ist Zufall, da das Los über die Zuordnung entschied.

Von 200 Patienten wurden 161 Cavakatheter geplant gezogen, bei fünf Patienten wegen einer Infektion. Die Entfernung von sechs Cavas erfolgte akzidentell, von 17 aus sonstigen Gründen. Bei Elf fehlen die Angaben.


unerwünschte Ereignisse
konventionelle Technik

unerwünschte Ereignisse
(hydrokolloide Technik)